Thema und Variationen I - Rost

English | Deutsch

Das erste Thema ist ein flaches, verrostetes Blechstück, dessen Fotogramm (auf Film) aus dem Jahr 1960 vielfach fotografisch variiert wird. 

Angeregt wurde die Arbeit durch das Buch des Bauhaus-Künstlers Kurt Kranz (1910-1997): Variationen über eine geometrische Form, Prestel-Verlag, München 1956. Die Folge waren Versuche, mit Mitteln der Foto- und Lichtgrafik eine ähnliche Vielfalt und Formqualität zu erreichen wie der Grafiker und Maler Kurt Kranz. Dabei entstanden 32 Fotografik-Unikate als stringente und in sich geschlossene Serie, insgesamt (einschließlich dieser Serie) aber 86 Arbeiten, meist schwarzweiß in Formaten um 30 x 24 cm, auch einzelne Schwarzweiß- und Farbarbeiten bis zu 60 x 50 cm.

Erstausstellung: Gottfried Jäger. Fotografien, Lichtgrafik. Kunstsalon Otto Fischer, Bielefeld, Jan. 1964. Prospekt. Erstveröffentlichung: Gottfried Jäger: Verwandlungen, in: Foto Prisma (Düsseldorf), Heft 8, 1965, S. 414-417.



1962-Rost-Thema-I

1962-Rost-1-2

1962-Rost-1-3

1962-Rost-1-4

1962-Rost-1-08

1962-Rost-1-9

1962-Rost-1-11

1962-Rost-1-15

1962-Rost-1-16

1962-Rost-1-23

1962-Rost-1-25

1962-Rost-1-30

1962-Rost-1-32

1962-Rost-1-34

1962-Rost-1-35

1962-Rost-1-36

1962-Rost-1-37

1962-Rost-1-40

1962-Rost-1-41

1962-Rost-1-43

1962-Rost-1-44

1962-Rost-1-45

1962-Rost-1-46

1962-Rost-1-47

1962-Rost-1-49

1962-Rost-50

1962-Rost-1-55

1962-Rost-1-57

1962-Rost-1-58

1962-Rost-1-60

1962-Rost-1-74

1962-Rost-1-77

1962-Rost-1-78

1962-Rost-1-79


© 2021, Gottfried Jäger, Bielefeld