Fotopiktogramme

English | Deutsch

Motive historischer fotografischer Gebrauchsanweisungen werden durch digitale Bearbeitung zu neuen Bildobjekten. Die Beipackzettel zu Filmen und Fotomaterialien, Rezeptbücher und technische und ästhetische Erklärungsliteratur enthalten einen reichen Fundus eigentümlicher Zeichen und Chiffren - aus heutiger Sicht. Sie wurden zu ihrer Zeit aber sehr ernst genommen und waren Voraussetzung für das Gelingen des fotografischen Bildes. Mit ihren Piktogrammen und Diagrammen gaben sie eindeutige Anweisungen für „das richtige“ Tun. Doch die Fotogeschichte zeigt, dass gerade deren Nichtbeachtung zu neuen Erkenntnissen und zu „den richtigen“ Bildern führt. Ich folge dieser Spur in meine eigene fachliche Vergangenheit und interpretiere sie neu.


1997-31

1997-42

1997-82

1997-83

1997-92

1997-94

1997-101

1997-105


© 2021, Gottfried-Jäger, Bielefeld