Wellenfelder / Punktraster

English | Deutsch

Optische Raster- und Punktmuster-Überlagerungen mit schrittweiser Veränderung (Winkelstellung, Zu- und Abnahme der Bildschärfe). Erste „echte“, d. h. programmierte, serielle Arbeiten im Sinne der generativen Fotografie mit sichtbar gleichen Abständen der Schritte von Bild zu Bild. Anfang und Ende der Serien sind durch die technischen Bedingungen (Hardware) bestimmt, z. B. durch Anfang und Ende der mechanischen Spielräume des Vergrößerungsapparates „bis zum Anschlag“. Lichtgrafiken, SW-Prints und Unikate.

Erstausstellung der „Wellenfelder“: Gottfried Jäger. Lichtbilder. Generative Arbeiten. Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum, 1982. Erstausstellung der „Punktraster“: Abstrakte Fotografie. Kunsthalle Bielefeld, 2000. Erstpublikation der „Punktraster“: Kellein, Lampe: Abstrakte Fotografie, Kunsthalle Bielefeld, Stuttgart 2000, S. 197.



1966-Wellenfeld-1-1

1966-Wellenfeld-1-2

1966-Wellenfeld-1-3

1966-Wellenfeld-1-4

1966-Wellenfeld-1-5

1966-Wellenfeld-1-6

1966-Wellenfeld-1-7

1966-Wellenfeld-1-8

1966-Wellenfeld-1-9

1966-Wellenfeld-1-10

1966-Wellenfeld-1-11

1967-Punktraster-2-1-12


© 2021, Gottfried Jäger, Bielefeld