Maylis de Kerangel – Die Lebenden reparieren

REZENSION                                                             ★★★☆☆

In seinem „Summer Reading 2017“ empfiehlt Bill Gates diesen Titel der französischen Autorin als einen, der ihn in diesem Jahr ganz besonders fasziniert hat. Dass er dabei insbesondere die schöne literarische Sprache hervorhebt, das Buch andererseits sofort einem guten Freund empfohlen hat, der wie er, eher ein Sachbuch-Fan ist, scheint widersprüchlich. Ist es aber nicht. Denn „Die Lebenden reparieren“ (im Original „The Heart“) kann faszinierenderweise beides: Es besitzt eine grandiose erzählerische Kraft und gleichzeitig bringt es das Thema Organspende äußerst sachlich auf den Tisch. Darüber sollte man sich aber bewusst sein.  Weiterlesen

Von Liebe, Schmerz und Disziplin

Rezension                                                          ★★★☆☆

Olga Grjasnowa – Die juristische Unschärfe einer Ehe

Erschienen: Weserkurier, Blogale

Wieviel Angepasstheit steckt in einer Ehe, wieviel Wahrheit in einer Beziehung? In ihrem aktuellen Roman „Die juristische Unschärfe einer Ehe“ stellt Olga Grjasnowa provokante Fragen über die Liebe und überrascht mit unromantischen Antworten über den gesellschaftlichen Druck von außen, Egoismus und die Angst vor dem Alleinsein.  Weiterlesen